Rechtliche Stellung des Spitalfonds Villingen

Der Spitalfonds Villingen ist nach der im Jahre 1979 aufgrund des neuen Stiftungsgesetzes vom Gemeinderat beschlossenen Stiftungssatzung eine rechtsfähige örtliche Stiftung des öffentlichen Rechts im Sinne vom § 101 Gemeindeordnung für Baden-Württemberg. Sie hat ihren Sitz in Villingen-Schwenningen, Stadtbezirk Villingen. Die Stiftung ist völlig selbstständig.


Die Stiftung dient ausschließlich und unmittelbar gemeinnützigen und mildtätigen Zwecken.

Die Geschäftsordnung des Spitalfonds Villingen regelt die Kompetenzen von der Geschäftsführung, dem Stiftungsrat und dem Vorsitzendem des Stiftungsrats. 

Der Stiftungsrat besteht aus dem Oberbürgermeister der Stadt Villingen-Schwenningen als Vorsitzendem und acht Stadträten, die im Stadtbezirk Villingen ihren Wohnsitz haben müssen.